Tätowierungen der Mondphasen (mit ihrer Bedeutung)

Der Mond ist eines der Natursymbole, unser natürlicher Satellit, der die Nacht erleuchtet. Er hat jedoch nicht nur seine allgemeine Bedeutung, sondern jede seiner Phasen repräsentiert die verschiedenen Seiten eines einzelnen Elements, die Eigenschaften, die es annehmen kann, und die Qualitäten, die es symbolisiert.

Der Mond und das menschliche Leben

Der Mond ist für das Leben sehr wichtig, da er nicht nur ein allgegenwärtiger Begleiter unserer Nächte ist, sondern er war auch von zentraler Bedeutung, um die Seeleute zu führen und um den Zeitraum des Jahres in Monate einzuteilen. Es ist unbestreitbar, dass er die Führung und Orientierung im Universum symbolisiert.

Wenn du in Erwägung ziehst, ein Mond-Tattoo oder eines der Mondphasen zu erhalten, dann lies weiter.

Bedeutung der Mondphasen

Der Mond hat vier Phasen: Neumond, zunehmender Mond, Vollmond und abnehmender Mond, und jede hat ihre eigene Definition.

Ein Tattoo des zunehmenden Mondes, der Mondphase des Übergangs zwischen Neumond und Vollmond, bedeutet die Suche nach Licht und Wachstum aus den schwierigen Situationen des Lebens heraus. Es steht auch für Geburt und Regeneration. Wenn du also das Gefühl hast, einen Neuanfang zu brauchen, ist dies dein perfektes Motiv, um es auf deiner Haut festzuhalten.

Der Vollmond ist die beliebteste Mondphase, da er in Filmen, in der Literatur und in verschiedenen Kulturen als Auslöser für verschiedene Bedrohungen wie die Werwölfe verwendet wurde. Die Tätowierungen des Vollmondes beinhalten diese Idee des Wahnsinns, der fehlenden Kontrolle, der Schwäche und des Zulassens der unreinsten Wünsche.

Eine andere Mondphase ist der abnehmende Mond. Wenn wir die Symbolik des Weges des Mondes nach dem Vollmond sehen, repräsentieren die Tätowierungen des abnehmenden Mondes diese unreine Seite ihres Trägers, seine Vorliebe für das Böse, also sein dunkles Gesicht.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass dies etwas Schlechtes ist, denn die Welt braucht ein Gleichgewicht zwischen Licht und Dunkelheit, wie Yin und Yang.

Die griechische Mythologie repräsentiert Hecate, Artemis und Selene jeweils als den Neumond, den zunehmenden Mond und den Vollmond, die eine kraftvolle Dreieinigkeit darstellen. Deshalb repräsentieren die Tätowierungen der Mondphasen nebeneinander den gesamten Lebenszyklus. Viele Kulturen schreiben dem Mond auch Schönheit, Mutterschaft und Weiblichkeit zu.

mondphasen tattoo 03

mondphasen tattoo 05

mondphasen tattoo 07

mondphasen tattoo 09

mondphasen tattoo 101

mondphasen tattoo 103

mondphasen tattoo 105

mondphasen tattoo 107

mondphasen tattoo 109

mondphasen tattoo 11

mondphasen tattoo 111

mondphasen tattoo 113

mondphasen tattoo 115

mondphasen tattoo 117

mondphasen tattoo 119

mondphasen tattoo 121

mondphasen tattoo 123

mondphasen tattoo 125

mondphasen tattoo 127

mondphasen tattoo 129

mondphasen tattoo 13

mondphasen tattoo 131

mondphasen tattoo 133

mondphasen tattoo 135

mondphasen tattoo 137

mondphasen tattoo 139

mondphasen tattoo 141

mondphasen tattoo 143

mondphasen tattoo 145

mondphasen tattoo 147

mondphasen tattoo 149

mondphasen tattoo 15

mondphasen tattoo 17

mondphasen tattoo 19

mondphasen tattoo 21

mondphasen tattoo 23

mondphasen tattoo 25

mondphasen tattoo 27

mondphasen tattoo 29

mondphasen tattoo 31

mondphasen tattoo 33

mondphasen tattoo 35

mondphasen tattoo 37

mondphasen tattoo 39

mondphasen tattoo 41

mondphasen tattoo 43

mondphasen tattoo 45

mondphasen tattoo 47

mondphasen tattoo 49

mondphasen tattoo 51

mondphasen tattoo 53

mondphasen tattoo 55

mondphasen tattoo 57

mondphasen tattoo 59

mondphasen tattoo 61

mondphasen tattoo 63

mondphasen tattoo 65

mondphasen tattoo 67

mondphasen tattoo 69

mondphasen tattoo 71

mondphasen tattoo 73

mondphasen tattoo 75

mondphasen tattoo 77

mondphasen tattoo 79

mondphasen tattoo 81

mondphasen tattoo 83

mondphasen tattoo 85

mondphasen tattoo 87

mondphasen tattoo 89

mondphasen tattoo 91

mondphasen tattoo 93

mondphasen tattoo 95

mondphasen tattoo 97

mondphasen tattoo 99